Allgemeine Kirchenmusiktage verschoben

SELK: Allgemeine Kirchenmusiktage verschoben.
Suche nach einem Ersatztermin läuft.

Magdeburg, 23.4.2020 – selk – Nachdem die Verlängerung der Kontaktbeschränkungen wegen des Coronavirus seitens der Bundesregierung beschlossen und auch erklärt wurde, dass es bis August keine Großveranstaltungen geben wird, musste das Amt für Kirchenmusik (AfK) der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) beschließen, die für die Zeit vom 21. bis zum 24. Mai in Magdeburg geplanten Allgemeinen Kirchenmusiktage zu verschieben. Inzwischen sei das gebuchte Tagungszentrum in Magdeburg storniert worden, berichtet Benjamin Rehle, Vorsitzender des Kirchenmusikalischen Arbeitskreises Ost der SELK. Durch die Stornierung seien keine Kosten angefallen.
Weiterhin hat das AfK beschlossen, möglichst schnell einen Ersatztermin zu finden. Dies wird zurzeit eruiert.
“Sobald der Ersatztermin feststeht, werden wir Sie entsprechend informieren und abfragen, wer weiterhin an den Allgemeinen Kirchenmusiktagen 2020 – dann am neuen Termin – teilnehmen wird”, so Rehle in einem Schreiben an die angemeldeten Personen. Wer sich dann abmelden müsse, erhalte selbstverständlich seinen bereits gezahlten Teilnahmebeitrag zurück.

“Es fällt uns angesichts der vielen Vorbereitungen schwer, quasi auf der Ziellinie eine solche Nachricht schreiben zu müssen”, heißt es in dem Brief. Man gehe aber davon aus, dass die Allgemeinen Kirchenmusiktage 2020 zum Thema “Neues Gesangbuch der SELK” zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden werden “und damit die Vorbereitungen nicht vergebens waren.”

_______________________________
Eine Meldung von selk_news /
Redaktion: SELK-Gesamtkirche /
selk_news werden herausgegeben von der Kirchenleitung
der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK),
Schopenhauerstraße 7, 30625 Hannover,
Tel. +49-511-557808 – Fax +49-511-551588,
E-Mail selk@selk.de
—> Informationen aus Kirche und Gemeinden in Wort und Bild
auch unter “SELK-Aktuell” auf http://www.selk.de