„Chorandachten“: Neu veröffentlichte Ausgabe steht zum Download bereit

In der vorliegenden Neuausgabe der „Chorandachten“ liegen Anregungen für Kurzandachten zum Gebrauch in wöchentlichen Chorproben vor.

Superintendent Joachim Crome (1902-1971), langjähriger Obmann des Posaunenwerkes der SELK, Radevormwald, war Autor dieser Sammlung aus dem Jahr 1971.

Zu jeder Woche des Kirchenjahres ist das Graduallied, ein ausgewählter Bibeltext und ein Gebet aufgeführt. In gebotener Beschränkung werden die ausgelegten Bibelverse in Form von Gebetsanliegen auf den Punkt gebracht und spezielle Anliegen der Dienst übenden Chöre eingebunden.

In praktischer Anwendung wird diese Ausgabe dem Anliegen des Autors und des Herausgebers gerecht: „Chorübungsstunden sind keine Vereinsversammlungen oder Clubabende. So werden sie in der Regel auch mit Schriftlesung und Gebet schließen. Da in kurzer Form für diesen Zweck oft nichts Passendes vorhanden ist, wollen wir mit diesem Heft unseren Chören eine Hilfe geben. Superintendent Joachim Crome (1902-1971), langjähriger verdienter Obmann unseres Posaunenwerkes, hat im Auftrag des Posaunenrats diese Andachten zusammengestellt. Als engagierter Sänger und Bläser lag ihm selbstverständlich die geistliche Ausrichtung unserer Chöre am Herzen. Gern geben wir nun sein Vermächtnis unseren Chören weiter.“ (Aus dem Vorwort von Pfr. Johannes Junker *, 1972)

Die Ausgabe ist aufgrund ihrer konzentrierten Darstellung eine Bereicherung im Kanon der vielfältigen Angebote anderer im Gebrauch befindlichen Andachtsbücher wie z.B. „Für Andacht und Gottesdienst“, EPiD.

* Missionsdirektor i.R. Joh. Junker, D.D., D.D., Braunschweig, war Nachfolger des Autors Sup. Crome im Amt des Obmanns des SELK-Posaunenwerkes und Herausgeber der „Chorandachten“.
Die vorliegende, geringfügig revidierte Ausgabe der „Chorandachten“ wurde von Karsten Rudloff, Hamburg, erstellt.

Download Chorandachten